Parodontologie

Parodontitis als Hauptursache für Zahnverlust ab dem 40. Lebensjahr (DMS IV, 2010) sollte heute in jeder zahnärztlichen Praxis behandelt werden können. Ca. 1-2 % der parodontal erkrankten Bevölkerung leiden jedoch an einer Aggressiven Parodontitis. Die ist gekennzeichnet durch einen frühen Krankheitsbeginn und einen besonders schweren bzw. rapiden Verlauf. Häufig ist die allgemein zahnärztlich ausgerichtete Praxis auf die Behandlung dieser besonderen Fälle nicht spezialisiert. Als parodontologisch weitergebildeter Zahnarzt (DGParo-Spezialist für Parodontologie®) bietet Dr. M. Hagner Ihnen an, diese Patienten fachgerecht auf Überweisungsbasis zu behandeln.

Mit einem Befundbericht vor Behandlungsbeginn wird der Therapievorschlag formuliert und dient als Basis für die weitere Kommunikation. Nach abgeschlossener Parodontaltherapie mit einer Reevaluation und Risikobestimmung erfolgt ein weiterer Abschlussbericht der den Behandlungsverlauf dokumentiert. Selbstverständlich wird der Patient wieder in Ihre Praxis zurückkehren.

Durch seine mehrjährigen universitäre und fachpraxisspezifische Weiterbildung hat Dr. Hagner umfangreiche klinische Erfahrungen in allen parodontal- und implantatchirurgischen Verfahren gesammelt (Zertifiziert mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie der DGI). Gerade Implantate sollten im Hinblick auf periimplantäre Entzündungen optimal im Knochen und in „attached“ Mukosa eingebettet sein. Augmentationen von Knochen, wie z.B. Sinusliftverfahren im Oberkiefer oder Knochenblocktransplantationen im Unterkiefer sind häufig eine Voraussetzung zur Insertion von Implantaten. Aber auch Weichgewebe müssen gelegentlich durch Freie-Schleimhaut- oder Bindegewebstransplantate konditioniert werden. Kommt es trotzdem mal zur Periimplantitis bestehen auch hier verschiedene Behandlungsmöglichkeiten die einen Implantatverlust verhindern können.

Auch für implantologische Behandlungen bieten wir Ihnen mit Dr. Hagner auf Überweisungsbasis eine Zusammenarbeit an. Dabei haben sich die Implantatsysteme: Astra Tech™ von Dentsplay-Implants und Straumann® sehr gut bewährt. Auch kieferorthopädische Mini-Implantate, das thomas® Verankerungssystem von Dentaurum können inseriert werden.

Überweisungsformular